EU-Regionen im Vergleich: Wien hat die wenigsten tödlichen Verkehrsunfälle

In Wien kamen 2016 zehn Verkehrstote auf eine Million Einwohner. Bulgariens Severozapaden ist mit 153 negativer Spitzenreiter. Gesamt-Österreich liegt mit 50 Verkehrstoten auf Rang neun unter den EU-Staaten.

EU-weit: Wien hat die wenigsten tödlichen Verkehrsunfälle

Das Schlusslicht der Statistik ist Bulgarien.

Wien in EU-Regionen am wenigsten tödliche Verkehrsunfälle

Wien weist unter allen EU-Regionen die wenigsten tödlichen Verkehrsunfälle auf. Laut Eurostat-Daten vom Jahr 2016 gab es in der Region Wien nur zehn Verkehrstote pro einer Million Einwohner. Die bulgarische Region Severozapaden ist negativer Spitzenreiter mit 153 Toten pro Million Einwohner.

Im EU-Vergleich: Wien hat wenigste tödliche Verkehrsunfälle

Laut EU-Statistikbehörde wurden in Wien mit zehn Personen die wenigsten Verkehrstoten im Jahr 2016 verzeichnet.